Kärntner Gründerszene meets „JungHAKler“

,
WKO_Gründer_032018 (2)

Kurz vor Beginn der Osterferien trafen einmal mehr Expert/innen aus der Wirtschaft auf die Jugendlichen der Praxis-HAK Völkermarkt. Diesmal besuchten gleich sechs Jungunternehmer/innen die Schüler/innen der zweiten Jahrgänge und gaben Einblick in ihre Arbeit.

Der Einladung von Prof. Ulrike Messner-Lasnik und Prof. Martin Polanc folgten: Mag. Christiane Holzinger (Steuerberatung „360 Business Planer“, „StartUPStars“), Stefanie Brunner (Erdbau Brunner), Bernd Grasser (Toni’s Essen auf Rädern), Yasmin Fritz (Das Lokal), Jasmin Baumann (Wandkleid, Wandtattoos) und Marijan Petek (MP Design – Kunsttischlerei).

Das Motto dieses überaus praxisnahen und spannenden Nachmittags war es, (Gründungs-)Ideen zu entwickeln und sich dabei über Tipps, Tricks sowie Knackpunkte des Unternehmertums auszutauschen. Im Mittelpunkt stand die Absicht, Lust und Laune zu verbreiten, um selbst dem Unternehmertum einen Schritt näher zu treten.

Folgende Ideen wurden den Unternehmer/innen von morgen näher gebracht:

  • Lebenslanges Lernen: „Nie stehen bleiben – sich immer dem Markt anpassen“
  • „Nicht zu reden, über Ideen hocken, sondern TUN“
  • „Fachwissen aneignen, mit Auslandserfahrung anreichern – und bzw. aber immer noch einen Schuss eigener Stärken beimengen!“

Die Organisatoren Messner-Lasnik und Polanc sind mit dem Workshop zufrieden: „Auf diesem Wege geht nochmals ein großer Dank an die uns besuchenden Gründerinnen und Gründer. Sie haben wieder frische Praxisluft in unsere Schulräumlichkeiten gebracht.“