Premiere: Eisstockturnier der Praxis-HAK

,
Eisstock_Feb2018 (8)

Die Kunsteinbahnen des VST waren Austragungsort des ersten Eisstockturniers der Praxis-HAK Völkermarkt, das am Nachmittag des Zeugnistages unter der Leitung von Günther Hanin und Prof. Philipp Wernig stattfand.

Zunächst wurde eine interne Fortbildung abgehalten: Es galt vor Ort sämtliche mit dem Eisstocksport verbundenen Begriffe wie Moar, Daube, Kehre, 3er, 5er, 7er sowie Spielregeln und Spielablauf zu klären. Danach erfolgte die Bildung zweier Moarschaften (= Mannschaften):

Eisstock_Feb2018 (9)

Spieler im Team A: Günther Hanin, Theresia Müller, Daniela Wiedenbauer und Philipp Wernig

Spieler im Team B: Tanja Kramer, Philipp Sattler, Edwin Hollauf und Michaela Graßler

„Aus unerklärlichen Gründen“, so Organisator Wernig, „musste sich Team A in drei Spielen zu je sechs Kehren 2:1 geschlagen geben und verlor auch ganz knapp eine Zusatzrunde von acht Kehren.“ Doch der Geschlagene gibt sich als fairer Sportsmann: „Dennoch möchte ich stellvertretend für meine Mannschaft dem Team B zum ‚verdienten‘ Sieg gratulieren und bedanke mich bei allen Teilnehmern für einen lustigen und sehr gelungenen Nachmittag zum Semesterende.“

Weitere Bilder auf Facebook: