Interessen zu Stärken ausformen

Die innovativen Ausbildungsschwerpunkte an der Praxis-HAK Völkermarkt

Das eigene Profil schärfen

Die Ausbildung an der Praxis-HAK Völkermarkt verbindet eine zeitgemäße Entrepreneurship Education mit einem bunten Spektrum allgemeinbildender Unterrichtsfächer, das Persönlichkeitsbildung, Sprachen, Kultur und Naturwissenschaften Raum gibt. So erlangen die Absolvent/innen ein breites Fundament, das verschiedene Berufslaufbahnen zulässt und auch auf weiterführende Bildungswege an Universitäten und Fachschulen angemessen vorbereitet.

Die Ausbildungsschwerpunkte bieten darüber hinaus die Möglichkeit, eigenen Interessen zu folgen und besondere Begabungen und Fähigkeiten zu forcieren, um das eigene Profil für eine erfolgreiche berufliche Zukunft bereits früh zu schärfen. Die Ausbildungsschwerpunkte liefern somit ein individuelles Angebot, das ab dem dritten Jahrgang im Ausmaß von zwei Wochenstunden wirksam wird. Im vierten Jahrgang erfolgt zudem eine Vertiefung im Rahmen des Seminars sowie durch die Entwicklung des Maturaprojekts, das ebenfalls dem Fachbereich des Ausbildungsschwerpunkts zuzuordnen ist.

Die richtige Wahl treffen

Die Wahl des Ausbildungsschwerpunkts erfolgt im Laufe des dritten Semesters, im laufenden Schuljahr dient der 18. Dezember 2017 den Schüler/innen des zweiten Jahrgangs als Stichtag. Zur Wahl stehen den Schüler/innen drei Ausbildungsschwerpunkte, die verschiedene Akzente des Schulprofils noch einmal verdeutlichen: die Möglichkeit zur vertieften kaufmännischen Ausbildung, die Offenheit modernen Technologien und ihren Potenzialen gegenüber und den Anspruch, die eigene Region aktiv mitzugestalten.

Jetzt über unsere Ausbildungsschwerpunkte informieren