Nachdem heuer im Rahmen der Nationalagentur Erasmus+ und dem Verein Ready 4 Europe erstmals ein „Alpen-Adria-Video-Wettbewerb“ ausgeschrieben wurde, entschlossen sich auch die Praxis-HAK-Schülerinnen Julia Pfeifer, Michaela Uran, Laureen Dreier, Margarita und Alexandra Schifferl, mit ihrem eigenen Videobeitrag am Wettbewerb mitzumachen.

Mit kräftiger Unterstützung von Prof. Mario Kraiger, Prof. Verena Hornbogner und Prof. Aleksander Lukan haben die Schülerinnen jetzt ihre Auslandserfahrungen, welche sie bei europäischen Partnerunternehmen sammeln konnten (Kinderbetreuungsstätte in Irland, Community in Nordirland, Hotel in England und Bank im benachbarten Slowenien), in Form eines Videos zusammenfasst und auf YouTube bzw. der Facebook-Seite www.facebook.com/ready4europe veröffentlicht.

Alle sind aufgerufen diesen Videobeitrag unserer Erasmus+ Schülerinnen zu unterstützen, denn holt unser Video die meisten Likes, dann holen Julia Pfeifer, Michaela Uran, Laureen Dreier, Margarita und Alexandra Schifferl möglicherweise den Hauptgewinn – Reisegutscheine im Wert von EUR 800,-.

Unterstützt das Video mit eurem Like bis 12. November, 12 Uhr!


Hier geht’s zum Facebook-Beitrag – euer Like zählt!

Auch für den Sommer 2019 haben sich bereits Schüler/innen der 4AK und 3CK für ein Auslandspraktikum entschieden. Aus diesem Grund wird die Praxis-HAK in diesem Schuljahr neuerlich einen Erasmus+-Antrag einreichen und so vielleicht die Erfolgsgeschichte Erasmus+-Mobilität bereits im siebten Jahr in Folge fortführen können.