Semesterprüfungen

Wichtige Herausforderungen meistern

Semester für Semester wachsen

Ab der 10. Schulstufe (2. Klasse Handelsakademie bzw. 2. Klasse Handelsschule) befinden sich die Schüler_innen in der modularisierten Oberstufe. Damit erhalten sie am Ende eines jeden Semesters ein vollwertiges Zeugnis und damit nicht wie zuvor im Februar nur eine Schulnachricht. Grundsätzlich ist jedes Semester in allen Fächern positiv abzuschließen, um den Weg zum Abschluss zu sichern. Negative Beurteilungen können im Rahmen von sogenannten Semesterprüfungen ausgebessert werden.

Ab dem Schuljahr 2021/22 bestehen mit der Neuen Oberstufe (NOST) und der Semestrierten Oberstufe (SOST) zwei Systeme. Für NOST und SOST gelten hinsichtlich der Prüfungsmöglichkeiten unterschiedliche Regelungen. Im Zweifelsfall nehmen Sie rechtzeitig mit der Schule Kontakt auf, die Klassenvorständ_innen helfen gerne weiter.

Grundlegende Informationen finden Sie hier:

Termine der Semesterprüfungen

Sowohl in der Neuen Oberstufe (NOST) sowie der Semestrierten Oberstufe (SOST) ist eine Anmeldung und ggf. Abmeldung zu Prüfungen beim Klassenvorstand innerhalb der vorgegebenen Fristen nötig.

Neue Oberstufe (NOST)

Termin Herbst 2022 | SW 1 (12. bis 13. September 2022)

  • Abgabe des Antrags bei Klassenvorstand/Klassenvorständin bis spätestens 1. Juli 2022
  • Abmeldung bei Klassenvorstand/Klassenvorständin bis spätestens 8. Juli 2022
Semestrierte Oberstufe (SOST)

Im Rahmen der Semestrierten Oberstufe finden Semesterprüfungen prinzipiell an den Tagen der Wiederholungsprüfungen am Beginn des Unterrichtsjahres statt, eine mögliche Wiederholung innerhalb von vier Wochen.

Anmeldung zur Semesterprüfung im Rahmen der Semestrierten Oberstufe:

  • Abgabe des Antrags bei Klassenvorstand/Klassenvorständin bis spätestens 1. Juli 2022
  • Abmeldung bei Klassenvorstand/Klassenvorständin bis spätestens 8. Juli 2022
Neue bzw. Semestrierte Oberstufe: Informationen des BMBWF