Am kommenden Freitag beginnt die Anmeldung für das neue Schuljahr. An der Praxis-HAK Völkermarkt ist dies heuer ein besonderer Moment, starten im Herbst doch gleich zwei neue Klassentypen, die die veränderten Anforderungen an junge Menschen noch besser als bisher berücksichtigen.

„Dieses Konzept nimmt viele Dinge auf, die von führenden Unternehmen gelebt werden, etwa das 4K-Modell. Kommunikation, Kollaboration und ein erfolgreiches Wissensmanagement sind heute zentrale Bausteine für den Erfolg“, erklärte kürzlich IT-Experte Martin Unterberger.

Los geht’s: Start-Up und Smart Learning!

Konkret startet am Freitag die Anmeldung für die Start-Up- und die Smart-Learning-Klasse. Die Start-Up-Klasse bringt fünfjährige Handelsakademie und dreijährige Handelsschule unter ein Dach und ermöglicht einen individuell abgestimmten Bildungsweg. Besonders im Fokus: junge Ideen in der regionalen Wirtschaft.

Auch in den Semesterferien: Das Sekretariat ist von Montag bis Mittwoch, 8 bis 12 Uhr, besetzt.

Die Smart-Learning-Klasse, die über fünf Jahre zur Matura führt, macht digitales Arbeiten zum Alltag und vereint analoge und digitale Welt, wie es in der Arbeitswelt längst selbstverständlich ist. Passend zum Anmeldestart wurden nun auch Informationen veröffentlicht, welche Anforderungen die Geräte der künftigen Schüler/innen auf jeden Fall erfüllen müssen.

„Es wird im Herbst die Möglichkeit einer gemeinsamen Bestellung geben. Wer bereits jetzt eine Anschaffung plant, sollte die Mindestanforderungen berücksichtigen und kann gerne Rücksprache halten.“

– Direktorin Michaela Graßler

Welche Unterlagen es zur Anmeldung braucht: Weitere Informationen gibt es hier.