Der Weihnachtszauber am Klopeiner See wird auch zu einem kleinen Weihnachtswunder für eine bedürftige Familie werden. Dieser besondere Markt hat viele Facetten.

Zuallerest ist die Location einzigartig. Die Projektgruppe hat, begleitet von den Maskottchen Ente Elsa vom Klopeiner See, Fuchs Reiny von der Walderlebniswelt und Bär Petzi von der Petzen, alle Schauplätze besichtigt. Mit dabei als „Herberge-Geber” sind: 

  • das Lokal 20’s, das zusätzlich ab 21:00 bereit ist für die After-Weihnachtsmarkt-Party für die Jugend,
  • Mochoritsch mit dem „Motsche-Eck“, mit der Ausstellung der Bilder zum Thema „Ente Elsa im Winter”, wo auch mit den Kindern gebastelt und gespielt wird,
  • Enjoy, das Platz für die Auftritte der Band und der Sänger bietet, 
  • Caputo mit dem Fotopoint und der Schreibwerkstatt für die Briefe ans Christkind – Fotomodels werden die Maskottchen sein 
  • Restaurant Reichmann, das Platz für die zahlreichen Marktstände mit der Möglichkeit, viele einzigartige Weihnachtsgeschenke zu erwerben, bietet 
  • Hotel Restaurant Silvia mit seiner Kulinarik, der Kekseback-Werkstatt und dem Geschichtenerzählen

Einzigartig ist das reiche Kinderprogramm, das auch den Eltern einen unvergesslichen schönen Nachmittag und Abend bereiten wird, um für einige Stunden der für viele stressigen Vorweihnachtszeit zu entfliehen.

Viele interessante Aussteller werden ihre einzigartigen Produkte zum Verkauf anbieten. Mit dabei sind zum Beispiel die Junior-Unternehmen der Praxis-HAK Völkermarkt, die nachhaltige Produkte wie Naturseifen, Duftkissen, Hautpflegeprodukte und Coffee-to-Go Becher verkaufen werden und viele weitere Aussteller werden die Besucherinnen und Besucher mit Duftölen, Honigprodukten, Schmuck, Bildern und vielem mehr begeistern. 

Natürlich wird auch auf das leibliche Wohl nicht vergessen. Das ganzjährig geführte Genussrestaurant Silvia freut sich auf den Besuch und im Zentrum werden Gulasch, Würstel und Kekse kombiniert mit warmen Getränken für das leibliche Wohlergehen sorgen.

Für den Ohrenschmaus werden am 14. Dezember um 18 Uhr die Gruppe SDP Srce und Katharina Stückler und am 21. Dezember die Jungendband Volxpower und Brigitte Komposch sorgen.  

Ein Weihnachtswunder für eine bedürftige Familie

Die Projektgruppe hat viele Sponsoren besucht, die gerne dieses Projekt großzügig im Vorfeld unterstützt haben. Diesen gilt das große Dankeschön des Projektteams.

Weiters wird es auch am Markt eine Spendenbox geben bzw. besteht die Möglichkeit, Kosten für die Aussteller dieses soziale Projekt auf freiwilliger Basis mitzutragen.

„Wir, die Projektgruppe unter der Leitung von Prof. Müller, freuen uns auf jeden Fall auf die beiden Weihnachtsabende gemeinsam mit Ihnen!”