Business- und Economy-Klasse

Ein Erfolgskonzept an der Praxis-HAK Völkermarkt – auslaufend bis 2023/24!

Zehn Jahre Vorreiter und bundesweites Vorbild

Mit der völligen Neuausrichtung der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Völkermarkt als Praxis-HAK legte die Wirtschaftsakademie im Süden Kärntens 2009 ein richtungsweisendes Modell für ganz Österreich vor. Nur die Spitze des Eisbergs sind die darin vorgesehenen Pflichtpraktika – bald nach der erfolgreichen Erprobung am Standort sollten sie bundesweit zum Standard werden. Ebenso fixer Bestandteil sind die Klassenpatenschaften sowie die Gründung von Junior Companys in der Business-Klasse oder das gemeinsame Arbeiten von Handelsschüler/innen und HAK-Schüler/innen innerhalb eines Klassenverbands in der Economy-Klasse.

Nach einem tollen Jahrzehnt kommt es mit dem Schuljahr 2020/21 zu einem Konzeptupdate: Während die Business- und Economy-Klasse, die bereits gestartet sind, bis 2023/24 auslaufen, werden sie durch die Start-Up-Klasse sowie die Smart-Learning-Klasse sukzessive ersetzt. Bewährtes wird dabei einerseits weitergeführt, andererseits schaffen die geänderten Planungen Freiraum für neue Ideen.

Die drei Wege im Überblick

Jene Schüler/innen, die ihren Weg an der Praxis-HAK Völkermarkt in der Business- oder Economy-Klasse begonnen haben, werden diesen freilich auch in diesem Konzept erfolgreich zu Ende führen. Hier noch einmal alle Informationen auf einen Blick.