Business- und Economy-Klasse

Ein Erfolgskonzept an der Praxis-HAK Völkermarkt – auslaufend bis 2023/24!

Zehn Jahre Vorreiter und bundesweites Vorbild

Mit der völligen Neuausrichtung der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Völkermarkt als Praxis-HAK legte die Wirtschaftsakademie im Süden Kärntens 2009 ein richtungsweisendes Modell für ganz Österreich vor. Nur die Spitze des Eisbergs sind die darin vorgesehenen Pflichtpraktika – bald nach der erfolgreichen Erprobung am Standort sollten sie bundesweit zum Standard werden. Ebenso fixer Bestandteil sind die Klassenpatenschaften sowie die Gründung von Junior Companys in der Business-Klasse oder das gemeinsame Arbeiten von Handelsschüler/innen und HAK-Schüler/innen innerhalb eines Klassenverbands in der Economy-Klasse.

Nach einem tollen Jahrzehnt kommt es mit dem Schuljahr 2020/21 zu einem Konzeptupdate: Während die Business- und Economy-Klasse, die bereits gestartet sind, bis 2023/24 auslaufen, werden sie durchSmart-Learning-Klassen in der dreijährigen Handelsschule sowie in der fünfjährigen Handelsakademie sukzessive ersetzt. Bewährtes wird dabei einerseits weitergeführt, andererseits schaffen die geänderten Planungen Freiraum für neue Ideen.

Die drei Wege im Überblick

Jene Schüler/innen, die ihren Weg an der Praxis-HAK Völkermarkt in der Business- oder Economy-Klasse begonnen haben, werden diesen freilich auch in diesem Konzept erfolgreich zu Ende führen. Hier noch einmal alle Informationen auf einen Blick.