Die ersten Klassen der Praxis-HAK Völkermarkt besuchten im Rahmen des Religions- und Naturwissenschaftsunterrichtes das Stadtmuseum in Villach. Die auslaufende Sonderausstellung widmet sich der kärntnerisch-steirischen Braukunst. Dabei wurden geschichtlich-kulturelle Aspekte ebenso wie physikalisch-chemische Aspekte erläutert.  

Der Schwerpunkt dieser Exkursion widmete sich dem Thema Suchtprävention. Dabei wurden Jugendliche in ihrer Lebensrealität abgeholt und die Problematik von Alkohol als Genuss- und nicht als Rauschmittel diskutiert.

Neben interessanten Faktenwissen über die Braukunst versuchten die SchülerInnen einen Hindernislauf mit einer sogenannten „Promille-Brille“ zu überwinden. Zusammenfassend ein informativer Vormittag mit viel Input für Diskussionen. 

Ein traumhafter Sommertag 😎🌞 Genießt den Tag gerne im Museum ➡️ im Inneren erwartet euch neben angenehmen Temperaturen…

Gepostet von Museum der Stadt Villach am Mittwoch, 12. Juni 2019