Das soeben begonnene Schuljahr 2018/19 steht an der Praxis-HAK unter einem besonderen Motto: Nachhaltig die Region gestalten. Unter dieser Überschrift sollen in den nächsten Monaten verschiedenste Initiativen gesetzt werden. Dazu zählt der diesjährige Wirtschaftstag Anfang Februar ebenso wie das eine oder andere Unterrichtsprojekt, das sich derzeit in Planung befindet.

In diesem Zusammenhang sind es aber auch wieder Jugendliche, die als Gestalter ihrer Heimat in Erscheinung treten. So arbeiten die angehenden Maturantinnen Marie-Therese Kotschnig, Alexandra und Margarita Schifferl sowie Julia Schweiger derzeit in Kooperation mit dem Wirtschaftsverein Zukunft Völkermarkt am Projekt „Kunst. Kultur. Herbstkulinarik – Völkermarkter Kulinarikwirte laden ein“. Ziel des Vorhabens, an dem sich gleich sechs Gastronomiebetriebe beteiligen, ist es, traditionelle Küche mit regionalen Produkten vor den Vorhang zu holen. Zwischen 5. Oktober und 3. November hat die Bevölkerung Zeit, die Betriebe zu besuchen, einen Stempel zu sammeln und mit einem vollen Stempelpass einen von sechs 50-Euro-Kulinarikgutscheinen zu gewinnen.

Das Projekt wurde gestern im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt, die Schülerinnen wirken dabei als kreative Unterstützerinnen und begleiten die Initiative durchgängig durch das Anbringen von Plakaten, das Verteilen von Flyern und vor allem durch die Begleitung durch verschiedenste Social-Media-Aktivitäten. In diesem Zusammenhang fand ein Fotoshooting mit Profi Stefan Grauf-Sixt statt.


Unsere 🍴"Völkermarkter Kulinarikwirte"🍴 laden Sie recht herzlich von 05. Oktober bis 03. November 2018 zur "Kunst, Kultur & Herbstkulinarik" ein! Eine kulinarische Reise mit 6 Wirten 😊 #VölkermarkterKulinarikwirte #saisonal #regional #abwechslungsreich #Kunst #Kultur #Herbstkulinarik

Gepostet von Völkermarkter Kulinarikwirte am Donnerstag, 13. September 2018